4 MIN. LESEDAUER

Smart City Augsburg

19.03.19 09:46 - Geschrieben von: Bitkom Smart City Atlas


Die Stadt Augsburg betrachtet sich als als traditionsbewusste, aber auch gleichzeitig zukunftsorientierte Großstadt. Hier im City Content zu Augsburg finden Sie sämtliche Informationen zum Engagement der Stadt Augsburg im Smart City Bereich.

Smart City Augsburg

Organisationsstruktur

Bisher wurde die Koordination, Steuerung und Umsetzung der Verwaltungsdigitalisierung von der Abteilung E-Government der Stadt Augsburg betreut. Mit Verfügung des Oberbürgermeisters im Januar 2019 wurden zusätzliche Strukturen geschaffen, um sich intensiv mit der städtischen Digitalisierung zu befassen. Dies sind im Einzelnen ein Lenkungskreis, eine Steuerungsgruppe sowie eine zentrale Geschäftsstelle für Digitalisierung. Letztere ist mit der Steuerung und operativen Umsetzung des Digitalisierungsprozesses beauftragt. Darüber hinaus werden sich thematische Fachbeiräte, die mit externen Akteuren besetzt sind, am Digitalisierungsprozess beteiligen und die Stadtverwaltung inhaltlich beraten. 

Meilensteine

Nach Vorberatung im Ausschuss für Organisation, Personal, Migration und Interkultur fasste der Stadtrat im Juli 2018 den Beschluss zur Entwicklung einer Digitalen Agenda. Die Verwaltung wurde beauftragt, eine Steuerungsgruppe zur Erarbeitung der Strategie einzurichten. Zur Umsetzung des Beschlusses erließ der Oberbürgermeister im Januar 2019 die Verfügung »Digitalisierung bei der Stadt Augsburg«. Derzeit erfolgt die Abstimmung der Digitalisierungsthemen mit dem Stadtentwicklungskonzept, das ebenfalls zurzeit erarbeitet wird. Für das Jahr 2019 sind zudem die detaillierte Bestimmung der Digitalisierungsziele, die Ermittlung und Einrichtung der erforderlichen Ressourcen sowie der organisatorischen Strukturen und die Entwicklung eines umsetzungsreifen Strategiepapiers vorgesehen. Dazu soll externe Beratungsunterstützung eingeholt werden. 

Motivation & Zielsetzung

Gemäß ihrem Leitbild betrachtet sich die Stadt Augsburg als traditionsbewusste, lebendige und zukunftsorientierte Großstadt. Diese Leitvorstellung wird in den Augen der Stadt in der heutigen Zeit grundlegend von der Digitalisierung mitbestimmt. Auch wenn die konkreten Ziele der Augsburger Digitalstrategie noch auszuformulieren sind, richtet sich die Stadt dabei übergeordnet auf die Befriedigung gesellschaftlicher Bedürfnisse und die Verbesserung der Lebensbedingungen aus. Ferner zielt man auf städtische Nachhaltigkeit, die Demonstration der Innovationskraft der Stadt, die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Steigerung der touristischen Attraktivität und die Generierung von finanziellen Erträgen für Investoren. 

Stakeholder & Beteiligung

Die zentralen Stakeholder im Digitalisierungsprozess der Stadt Augsburg sind die Bürger und die lokalen Unternehmen, denen ein niedrigschwelliger Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen ermöglicht werden soll. Zur Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie wurde bisher auf verwaltungsinterne Gremien gesetzt, die um städtische Beteiligungen (z.B. Stadtwerke) erweitert wurden. Daneben finden laufende Dialoge mit Stakeholdern aus den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft statt. Zukünftig sollen weitere externe Partner themenspezifisch über sogenannte Fachbeiräte eingebunden werden und es soll eine koordinierte Beteiligung entwickelt werden. 

Chancen & Herausforderungen  

Mit der Digitalisierung sieht die Stadt Augsburg zum einen die Chance einer bürgerorientierten Verwaltung verbunden, die auf der Basis transparenten Handelns und elektronischer Dienste ihre Bürger und Kunden in allen Lebenslagen freundlich und wirksam unterstützt. In diesem Zusammenhang stützt Digitalisierung eine ergebnisorientierte Verwaltung, die in intelligenten Strukturen, arbeitsteiligen Kooperationen und orientiert an Wertschöpfungsketten effizient arbeitet. Außerdem verfolgt Augsburg das Leitbild einer Stadt, die von Bürgerschaft, Stadtrat und Verwaltung gemeinsam nachhaltig, kompetent und kreativ entwickelt wird. Potenzielle Herausforderungen sieht die Stadt Augsburg in der mangelnden Akzeptanz von Digitalisierungsmaßnahmen, der Ressourcenintensität neuer, digitaler Prozesse, einem nicht immer eindeutigen Rechtsrahmen sowie in Datensichersicherheit bzw. Datenschutz.

Kommunikation & Netzwerke

Das Thema Digitalisierung ist wiederkehrender Gegenstand in verschiedenen lokalen und regionalen Netzwerken, an denen die Stadt Augsburg beteiligt ist. Dazu gehören u.a. das Augsburg Marketing, die Regio Augsburg Tourismus GmbH, das TEA-Netzwerk der Transfereinrichtungen Augsburg sowie verschiedene Clusternetzwerke für die Kommunikation der Digitalisierungsaktivitäten befindet sich in Augsburg ein Social Intranet in Vorbereitung, das u.a. als Kommunikationsplattform für das interne Change-Management genutzt werden soll. Bezüglich der Außenkommunikation ist ein Relaunch des städtischen Internetauftritts in Planung, der die Erweiterung der digitalen Bürgerserviceangebote miteinschließt. Die Einführung soll durch eine crossmediale Kommunikationskampagne begleitet werden.

Wettbewerbe & Förderprogramme

Im Rahmen der Ausgestaltung ihrer Digitalen Agenda plant die Stadt Augsburg zukünftig die Teilnahme an relevanten Förderprogrammen und Wettbewerben.

Projektbeispiele: 

  • Schaffung einer digitalen Heimat  (Verwaltung):
    Der städtische Internetauftritt soll die zentrale Anlaufstelle für Bürger und Unternehmen für Informationen und Verwaltungsleistungen werden. Hierbei werden bestehende Bürgerserviceangebote zusammengeführt, die Angebote funktional erweitert sowie um Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz (Chat-Bots) ergänzt. Die Mobilfähigkeit steht dabei im Fokus und wird auch über eine eigene App mit erweitertem Funktionsumfang nutzbar. 

  • Ausbau WLAN (IT-Infrastruktur):
    In Kooperation mit Augsburg Marketing baut die Stadt das öffentliche WLAN aus. Der Schwerpunkt liegt dabei sowohl auf ausgewählten öffentlichen Standorten wie auch den Bussen und Bahnen des ÖPNV.

  • Gründerlandkarte (Datenplattform):
    Bei der Gründerlandkarte handelt es sich um eine digitale, interaktive Community-Plattform für Gründer bzw. Startups in Augsburg sowie beratende Institutionen. Ziel ist die Weiterentwicklung der Plattform, um die Vernetzung zwischen den Akteuren zu fördern.



Hinter einer Smart City versteckt sich ein Ökosystem von Smart City Lösungen. Finden Sie führende Lösungen und vernetzen Sie sich mit Städten, Unternehmen und anderen Smart City Akteuren auf bee smart city. Werden Sie Teil der weltweiten Smart City Community, teilen Sie Erfahrungen und lernen Sie von anderen Kommunen.

JETZT AUF BEE SMART CITY ANMELDEN!



Die Interaktive Karte: Smart City Atlas - Landkarte Deutschland

Weiterer Überblick nach Regionen:
Smart Cities "Made in Germany": Süddeutschland

Entdecke weitere Smarte Städte in der Umgebung: Smart City Ingolstadt und Smart City München



Image Sources: 
iStock, ID: 170955878, Credit: Juergen Sack; ID: 509700683, Credit: Sean Pavone Photo

Bitkom Smart City Atlas

Geschrieben von: Bitkom Smart City Atlas

Die hier dargestellten Inhalte stammen aus der Studie "Smart City Atlas - Die kommunale digitale Transformation in Deutschland" der Bitkom und Fraunhofer IESE.

Smart City Expo World Congress 2022

Empfohlen

Smart City Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Smart City E-Mail Newsletter jederzeit gut informiert, Registrieren Sie sich jetzt!

Jetzt anmelden!
Smart City Expo World Congress 2022